GRÄSER

Gräser bringen eine unglaubliche Vielfalt in Ihren Garten und sind gleichzeitig ideale Begleitpflanzen zu besonders außergewöhnlichen Blüten. Zu unterscheiden sind die Gräser in zwei Kategorien, einmal die Süßgräser und einmal die Ried- oder Sauergräser.

Süßgräser (Warm-Season-Gräser):
Ihre Hauptwachstumsphase ist im Frühling-Hochsommer bei 26°- 35°C
Sie sind jedoch standfest bis in den Winter und vermehren sich im Frühjahr.

Ried- oder Sauergräser (Cold-Season-Gräser):
Die Hauptwachstumsphase der Sauergräser reichen vom Frühjahr bis in den Herbst, bei Temperaturen von 15°- 24°C.
Ein Besonderes Merkmal ist, dass sie früh blühen, eine wintergrüne Farbe tragen und sich im Herbst vermehren.

Wir haben für Sie einige Gräser in unserem Sortiment, unter anderem “Carex”, “Cortaderia”, “Pennisetum”, “Miscanthus”, “Liriope”, “Colamagestis” und viele mehr!

Pflege:
Die Pflanzung und Teilung sollte im Frühjahr, spätestens bis Mai, der Rückschnitt nach dem Winter, im zeitigen Frühjahr, erfolgen. Die Selbstaussaat kann durch früheren Rückschnitt verhindert werden.
Ein Winterschutz ist durch das Zusammenbinden der Halme möglich, wie z.B. beim Pampasgras.

Platzbedarf der Gräser:
Riesengräser > 180 cm = 1 Gras/m²
Großgräser > 100 cm = 1- 2 Gräser/m²
Mittelhohe Gräser > 40 cm = Gräser/m²
Kleinwüchsige Gräser < 40 cm = 5 Gräser/m²



Der Schlößer Tipp:

Die Grashalme erst im Frühjahr zurückschneiden, damit keine Feuchtigkeit in die Halmstüpfe
eindringen kann. Der Wurzelstock fängt sonst leicht an zu faulen!

Gartencenter Schlößer verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert